Copyright © November 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Home Ansitz Hirschbpunn Tourismus Links
An der Fassade des Edelsitzes ist ein stark verblaßtes Fresko. Es zeigt eine Pieta. Heute kaum noch zu erkennen.. Der Ansitz Hirschprunn (Hauptplatz 5) stammt in seiner heutigen Gestalt aus dem 17. Jahrhundert.
Die historischen Räume des Ansitz Hirschprunn, der im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde, verleihen Veranstaltungen jeder Art eine ganz besondere Atmosphäre. Die alten Gemäuer wurden bewusst nicht restauriert, so dass sie ihren eigenen, authentischen Charme verbreiten. Ob Hochzeit, Geburtstag, Seminar oder Firmenevent - vom idyllischen Innenhof und dem großzügigen Garten über den alten Kornspeicher bis zu den Sälen des geschichtsträchtigen Palazzo bieten sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
Blick durch einen Durchgan auf einen Innehof.  Links ist die Weinschenke Vineria Paradeis, deren Name sich von der Weinberganlage "Paradeis" oberhalb des Ortes ableitet. Brunnen im Innenhof des Ansitzes. Als Alois Lageder Hirschprunn erwarb, setzte eine zweite Renaissance des Ansitzes ein.