Das Schloss Lanegg steht in der Tiroler Marktgemeinde Brixlegg nördlich von Mehrn in der KG Zimmermoos in der Faberstraße.  Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, auch Turm Lanegg und Ansitz Lanegg genannt, wurde 1568 urkundlich genannt. Das Schloss war von 1600 bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts im Besitz der Familie Faber von Lanegg.  Ein runder Treppenturm wurde im 16. Jahrhundert angebaut. Über der Eingangstüre sind gemalte Wappen, der Reichsadler und der Tiroler Adler. Darüber sind vereinzelt gotische Fenster. Die unregelmäßig angeordneten Lichtschlitze im Kellergeschoss sind ursprünglich, die regelmäßig angeordneten Fenster der Wohngeschosse neuzeitlich
Copyright © November 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
Die Ursprünge dieses Ansitzes dürften aber in das 14. oder 15. Jahrhundert zurückreichen. Obwohl vorhandene Urkunden nicht vor das 16. Jh. zurückreichen. Home Home Ansitz Lanegg Ansitz Lanegg Tourismus Tourismus Links Links Von 1600 bis Anfang des 19. Jahrhunderts war der Ansitz im Besitz der Familie Faber von Laneck. Es ist ein gedrungener viergeschossiger Wohnturm, über der gotischen Eingangstür ist ein Wappen mit Tiroler und Reichsadler