Copyright © Jänner 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Die Sichelburg liegt in Pfalzen und besticht vor allem durch ihren turmartigen Bau und ihre kleinen Erker. Es wird angenommen, dass die Sichelburg der Stammsitz der Herren von Pfalzen war. Diese Adelsfamilie besaß das Schloss bis zum Jahre 1356. Im  oberen  Teil  des  lieblichen  Pustertaler  Dorfs Pfalzen fällt dieser bis heute gut erhaltene, turmförmige Ansitz mit den charakteristischen Erkern auf. Seinen Namen verdankt  er der Familie Platzzoller, die zwei Sicheln im  Wappen trägt und ihn im 14. und 15. Jh. besaß.  Zur Zeit ( seit 2002) wird umfangreich saniert, und im Jahr 2012 erfolgte eine Umwidmung der Burg in ein Restaurant. Im Mai 2013 wurden die Arbeiten erfolgreich abgeschlossen.
Home Ansitz Sichelburg Tourismus Links Die Sichelburg befindet sich im Oberdorf von Pfalzen und wurde im Jahre 2002 einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Der Name Sichelburg kommt von den beiden Sicheln im Wappen der Platzzoller, die den Ansitz im 14. und 15. Jahrhundert besaßen. Heute ist die Sichelburg ein möndänes Restaurant, Nach den Umfangreichen Restaurierungen seit 2002. Die Sichelburg ist das Wahrzeichen von Pfalzen. Es wird angenommen, dass die Sichelburg der Stammsitz der Herren von Pfalzen war. Diese Adelsfamilie besaß das Schloss bis zum Jahre 1356