Copyright © August 2015 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.      
Heute befindet sich in der Brunnenburg das Landwirtschaftsmuseum, in dem man so manches über das schwere Leben der Bergbauern erfahren kann. Im Hintergrund sieht man Burg Thurnstein. Die Brunnenburg hatte eine Vielzahl von Besitzern. So wurde sie von der stolzen Burg zur Ruine, zum Bauernhof und schließlich 1904 im neugotischen Stil wieder neu aufgebaut.
Knapp hinter Dorf Tirol biegt auf dem Weg nach Schloss Tirol ein steiler Karrenweg links ab, welcher zu einer etwas eigenartigen Burganlage hinab führt, der Brunnenburg. Ob die Brunnenburg ihren Namen von nahe liegenden Brunnen oder von einem gewissen Herrn “von Brunnenburg” erhalten hat, ist nicht ganz geklärt.   Sicher ist, dass hier bereits 1241 erste Wehranlagen in die Höhe ragten.Diese im 13. Jh. erstmals erwähnte, um die vergangene Jahrhundertwende aber leider recht stillos und sehr romantisch restaurierte Burg unterhalb von Schloss Tirol ist Sitz eines sehenswerten Lanwirtschftlichen Museums.
Knapp hinter Dorf Tirol biegt vom Weg nach Schloss Tirol ein sehr steiller Karrenweg links ab, welcher zu jener eigenartigen Burganlage hinabführt, die vielleicht wegen einer nahen Quelle der romantischen Namen Brunnenburg erhielt. Meran Brunnenburg Brunnenburg