Copyright © Juni 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Home Deutschhaus Sterzing Tourismus Links
Das Deutschhaus geht auf ein altes Marienhospiz bei der Marienpfarrkirche in Sterzing zurück, das bereits im Jahre 1234 urkundlich erwähnt wurde
Das Deutschhaus geht auf ein altes Marienhospiz bei der Marienpfarrkirche in Sterzing zurück, das bereits im Jahre 1234 urkundlich erwähnt wurde, aber später wieder geschlossen werden musste. Am 9. Juni 1241 gründeten der Edle Hugo von Taufers und seine Gattin Adelheid, geborene Gräfin von Eppan, an der gleichen Stelle ein neues Hospiz zu Ehren des Heiligen Geistes und traten selbst in dasselbe ein. Das Hospiz sollte sich der Aufnahme und Pflege von Armen und Pilgern widmen (ad sustentationem et recreationem pauperum et peregrinorum). Bischof Egno von Brixen gab dem Hospiz Statuten auf der Grundlage der Augustinerregel und übergab ihm die 1233 erstmalig genannte Marienkirche, die heutige Pfarrkirche.
Nach dem Abschluss der Renovierungsarbeiten im Jahre 2006 wird nun das ganze Haus für verschiedene Zweckbestimmungen genutzt. Das Deutschhaus (Blickrichtung Norden) geht auf ein altes Marienhospiz bei der Marienpfarrkirche in Sterzing zurück, das bereits im Jahre 1234 urkundlich erwähnt wurde