Die Burg Laudegg ist eine restaurierte Burgruine bei Ladis, einer Gemeinde im Bezirk Landeck des Bundeslandes Tirol.Die einfache Burg, die ursprünglich nur aus dem bewohnbaren Bergfried, einem kleinen Palas und der verbindenden Ringmauer bestand, liegt auf einem Hügel, der gegen das Dorf Ladis sanft, gegen das Tal aber in senkrechter Felswand abfällt. Sie wird 1282 als Sitz des landesfürstlichen Gerichtes Laudeck oder Prutz erwähnt, das nach dem Ausssterben der 1239 zum erstenmal genannten Herren von Laudeck samt der Burg von landesfürstlichen Richtern verwaltet wurde.
Copyright © Juli 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
Home Home Burg Laudegg Burg Laudegg Tourismus Tourismus Links Links
KunstBurgen - Schlösser - Ruinen in Nord- und Osttirol, Beatrix & Egon Pinzer, Edition Verlag Volkssagen aus Tirol, von Johann  Adolf Heyl, Volkssagen, Bräuche und Meinungen, Verlagsanstalt Athesia - Bozen Kunstführer im Tourismus Büro Ladis Kunstschätze & Baudenkmäler Oberes Gericht Bezirk Landeck, von Robert Klien, Heimat Verlag Burg Laudeck, von Robert Klien, Herausgeber und Verleger Barbara und Jürgen Moeller
Für den Inhalt : Adolf Sparber, Ritter Waldaufstrasse 14, A-6060 Hall in Tirol home : www.burgen-adi.at mail : adolf.sparber@chello.at 
Zugriff auf externe Webseiten, die durch Links verbunden sind : Ich übernehme keine Verantwortung für die Inhalte externer Webseiten, auf die durch Links innerhalb meiner Webseite zugegriffen werden kann. Diese sind nur als zusätzliches Angebot für die Benutzer zu verstehen.
Führungen in der Burg Laudeck jeden Mittwoch vom 19.Juni bis 18. September. 2013  Führungen sind um 9:00 - 9:45 - 10:30 - 11:45
Die in prachtvoller Lage thronende Burg mit dem gewaltigen Bergfried besitzt noch romanische Doppelbogenfenster Die einfache Burg, die ursprünglich nur aus dem bewohnbaren Bergfried, einem kleinen Palas und der verbindenden Ringmauer bestand Hier bin ich vor dem Tor der Burg Ladis