Copyright © Juni 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Home Burg Reifenstein Tourismus Links
Auf einem isolierten Felshügel, gerade gegenüber der Burg Sprechenstein, liegt im ehemaligen Sterzinger Moos, umschlossen von einer Ringmauer, die wohlerhaltne, schöne Burg Reifenstein. Als vorzüglich erhaltenes Beispiel einer echten mittelalterlichen »Ritterburg« - mit Fallgitter, Folterkammern, Schießscharten und einer ehemaligen Zugbrücke - ragt dieser Bau im Sterzinger Moos auf. Der Bergfried stammt aus dem 12.,jh., der Palas aus dem 15. Jh. Interessant der spätgotische Grüne Saal und die Zenokapelle aus dem 14. Jh.  Nahe der Burg befindet sich das 1330 erstmals urkundlich erwähnte, nicht zu besichtigende Kirchlein St. Zeno, bei welchem bajuwarische Baumsärge (4. – 8. Jh. n. Chr.) gefunden wurden.
Burg Reifenstein (ital.: Castel Tasso) liegt auf einem felsigen Burghügel im oberen Eisacktal in Freienfeld bei Sterzing in Südtirol. Das Deutschhaus (Blickrichtung Norden) geht auf ein altes Marienhospiz bei der Marienpfarrkirche in Sterzing zurück, das bereits im Jahre 1234 urkundlich erwähnt wurde Nach dem Abschluss der Renovierungsarbeiten im Jahre 2006 wird nun das ganze Haus für verschiedene Zweckbestimmungen genutzt.