Copyright © Juli 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Home Burg Welfenstein Tourismus Links
Was nach einer mittelalterlichen Burg aussieht, entpuppt sich als eine "romantische Nachahmung" aus dem späten 19. Jh. Vom ursprünglichen Bau aus dem 13. Jh ist nur sehr wenig erhalten. Da die Burg sich an einer Engstelle des Eisacktales direkt an der Straße Brixen - Sterzing erhebt, konnte der Durchzugsverkehr kontrolliert werden. Hier wurde auch Wegelgeld eingehoben.
Die Burg, heute meist ,Maulser Schloß" genannt, ist wesentlich jünger als sie aussieht; sie wurde in den Jahren 1893 bis 1897 von dem vor allem in Deutschland angesehenen Innsbrucker Maler Prof. Edgar Meyer erbaut. Nahe bei Mauls liegt Schloss Welfenstein. Es ist auf Felsen errichtet, deren Ausläufer in den Eisack eintauchen, der in unmittelbarer Nähe einen schönen Mäander bildet. Ursprünglich stand hier wohl ein römischer Wachturm. Die in ihrer stattlichen Größe und in ihrem leicht ruinenhaften Aussehen recht romantische Burg steht einen Kilometer nördlich von Mauls auf einem wuchtigen, westseitig steil zum Eisack abbrechenden Felsen.