.
Copyright © August 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber
Das Befreiungsdenkmal wurde von 1946 bis 1948 auf Initiative und auf Kosten der französischen Besatzungsmacht nach Entwürfen des Architekten der französischen Militärregierung für Tirol und Vorarlberg, Major Jean Pascaud, von Tiroler Künstlern errichtet Das dreigeschossige Alte Landhaus wurde zwischen 1725 und 1728 vom Innsbrucker Baumeister Georg Anton Gumpp errichtet und gilt als einer der prunkvollsten Barockbauten von Innsbruck. Besonders erwähnenswert  die Treppen, die in die Obergeschosse führen.
Wie andere Städte  Österreichs, so besitzt auch die Alpenstadt Innsbruck ein reizvolles Landhaus, das als Sitz der Tiroler Stände das bedeutendste Werk Georg Anton Gumpp aus der gleichnamigen Baumeisterdynastie darstellt. Der Bau der sich mit elf Achsen entlang der Maria Theresienstrasse erstreckt, gilt als eines der wichtigsten Barockbauwerke in Tirol.
Home Home Landhaus Innsbruck Landhaus Innsbruck Tourismus Tourismus Links Links Das dreigeschossige Alte Landhaus wurde zwischen 1725 und 1728 vom Innsbrucker Baumeister Georg Anton Gumpp errichtet und gilt als einer der prunkvollsten Barockbauten von Innsbruck.