Die Lienzer Klause ist eine Klause in Osttirol. Die Klause wurde nie belagert oder erstürmt, da die umliegende Gegend meist unter gleichbleibender Herrschaft war. Geschichtliche Bedeutung fand sie jedoch erst nach ihrer Auflassung während der Französischen Kriege.
Copyright © Juli 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
Obwohl die Klause im Laufe der Zeit sehr verfiel, sollte sie in den Franzosenkriegen bzw. dem Tiroler Volksaufstand im Jahre 1809 noch einmal eine bedeutende strategische Rolle spielen. Die Klause mit Blickrichtung talauswärz ins Pustertal. In den 1760er Jahren wurde eine neue Straße im Tal gebaut. Die alte hohe Poststraße verlor somit ihre Bedeutung und mit ihr auch die Klause  Die Klause wurde unter Denkmalschutz gestellt. So starteten die ersten Renovierungsarbeiten in den 70er Jahren. Heute ist die Lienzer Klause eine Ruine. Durch private und öffentliche Mittel wird ihr völliger Verfall verhindert. Home Lienzer Klause Tourismus Links Home Lienzer Klause Tourismus Links
Dehio Tirol-Kunstdenkmäler Österreichs, Verlag AntonSchroll &CO - Wien Tiroler Ausstellungsstrassen - Barock & Rokoko -Initiative der Tirol Werbung,  Editioni Charta, Mailand Tiroler Ausstellungsstrassen - Maximilian I. -Initiative der Tirol Werbung,  Editioni Charta, Mailand Burgen - Schlösser - Ruinen in Nord und Osttirol, von Beatrix & Egon Pinzer, Edition Löwenzahn Andreas Hofer, von  Meinrad Pizzinini, Tirolia Verlag Burgen und Schlösser in Österreich, von Georg Clam Martinic, Edition Zeitgeschichte
Hier bin hoch über der Klause an der alten Pustertaler Strasse. Im Zwinger unterhalb des "Pulverturms"
Für den Inhalt :    Adolf Sparber, Ritter    Waldaufstrasse 14,   A- 6060 Hall in Tirol    home :  www.burgen-adi.at    mail :  adolf.sparber@chello.at
Zugriff auf externe  Webseiten, die  durch  Links  verbunden sind :   Ich übernehme keine   Verantwortung für die  Inhalte   externer Webseiten, auf die  durch   Links innerhalb meiner  Webseite  zugegriffen  werden  kann. Diese  sind nur als  zusätzliches  Angebot  für die  Benutzer zu verstehen