Heute ist Donnerstag, 13. Dezember 2018; Uhrzeit: 02:03:15

Taufers im Münstertal liegt 1260 m hoch nahe der Schweizer Grenze. Hier sind in unmittelbarer Nachbarschaft gleich drei Burgruinen zu Bewundern.  Nämlich Ruine Rotund hoch am Berg und die besagte Ruine Reichenberg, sowie im Wald versteckt die Reste des Viereckturmes - Helfmirgott. Die Herren von Reichenberg waren zuerst Ministerialen der Churer Bischöfe und Später Dienstleute der Grafen von Tirol. Unter Friedl mit der leeren Tasche wurden diese Burgen gebrochen. (1418)   Schloss Reichenberg, ursprünglich im Besitz der Bischöfe von Chur ging Mitte des 12. Jh. an die Herren von Reichenberg, sie waren Raubritter und einst Fluch und Schrecken der ganzen Gegend, über. Ab 1680 waren beide Burgen unbewohnt und dem Verfall preisgegeben.

 
Die Burg Reichenberg (auch: Schloss Reichenberg) liegt an einem steil abfallenden Berghang vor dem Dorf Taufers im Münstertal in Südtirol (Italien). Sie liegt auf etwa 1340 Meter über NN und damit rund 150 Höhenmeter tiefer als die Ruine Rotund.

 

 

 

  Burgruine Reichenberg bei Taufers im Münstertal

Copyright © August 2011 Hall in Tirol. All Rights Reserved.
Web Design © by adi sparber. Adolf.sparber@chello.at