Copyright © Juni 2013 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber.       mail - adolf.sparber@chello.at
Bis heute erhalten sind der Torturm, der Bergfried und ein Teil der Ringmauer. Ein netter Familienspaziergang ist die Ruine Straßberg. Von Gossensass Richtung Notenburg, vorbei am Hotel Gudrun und nach der Unterführung der Brennerautobahn rechts in den Wald.  Der Name erscheint im 13. Jahrhundert in mehreren Schreibweisen: so wird etwa 1253 O. de Strazperc genannt, 1259 de Straceberch und 1260 de Strasberch. Schon 1275 erscheint der Name der Burg: …castrum dictum Strasceberch. Die um 1200 erbaute Burg erhebt sich auf einem Hügelrücken, der einst vom Brennerweg berührt wurde. Aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage kam sie an mehrere mächtige Adelsfamilien, darunter auch an den Landsknechtsführer Georg von Frundsberg und an die Fugger aus Augsbug
Home Ruine Strassberg Tourismus Links
Die um 1200 erbaute Burg erhebt sich auf einem Hügelrücken, der einst vom Brennerweg berührt wurde Die langgestreckte Burganlage von Straßberg paßt sich  dem schmalen und von Natur aus nicht sehr  geschützten Burghügel an.