Heute ist Mittwoch, 24. Mai 2017; Uhrzeit: 11:32:51

Gomion liegt zwischen St. Leonhard und Moos und gehört zur Gemeinde St. Leonhard in Passeier. In der Ortschaft mit ihren etwa 110 Einwohnern besticht vor allem der Schildhof Gomion, einer der im Passeiertal erhalten gebliebenen Höfe von in den Adelsstand promovierten Bauern, die sich im Mittelalter durch Dienste Privilegien verdient haben.
Weites sehenswert ist die einschiffige Kirche Maria Lourdes aus dem Jahre 1891 mit holzgeschnitzter Madonna aus St. Ulrich in Gröden. Diese Kirche befindet sich gegenüber des Schildhofes.

Der Schildhof wurde auch Garmian             - Camion und jetzt Gomion benannt.

 Dieser Schildhof geht auf die Herren von Camian zurück, deren bakanntester Vertreter Albert von Camian, ein unehelicher Sohn Meinhards II. von Tirol war.

Gomion liegt zwischen St. Leonhard und Moos und gehört zur Gemeinde St. Leonhard in Passeier. In der Ortschaft mit ihren etwa 110 Einwohnern besticht vor allem der Schildhof Gomion, einer der im Passeiertal erhalten gebliebenen Höfe von in den Adelsstand promovierten Bauern

 

 

  Schildhof Gomion im Hinterpasseier

Copyright © August 2011 Hall in Tirol. All Rights Reserved.
Web Design © by adi sparber. Adolf.sparber@chello.at