Der Ansitz kann wegen seiner Große als Schloss bezeichnet werden. Der Ansitz wurde um 1539 für den Geschützgieser Löffler errichtet. Hier wurden eine der "Schwarzen Mander" in der Hofkirche gegossen. Später vom Kanzler Wilhelm Biener erworben. Ab 1686 im Besitz der Familie de Lama und ab 1869 Familie Nißl. In den letzten Jahren ist eine völlige Restaurieung durchgeführt worden. Im Privatbesitz !
Copyright © April 2012 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
Home Home Schloss Büchsenhausen Schloss Büchsenhausen Tourismus Tourismus Links Links Schloss Büchsenhausen liegt im Innsbrucker Stadtteil St. Nikolaus, unterhalb des Alpenzoos Der Ansitz kann wegen seiner Große als Schloss bezeichnet werden. Der Ansitz wurde um 1539 für den Geschützgieser  Löffler errichtet. Hier wurden eine der "Schwarzen Mander" in der Hofkirche gegossen. Der hl. Nepomuk waxht über dem Eingang.