.
Copyright © Juni 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber
Das mächtige Schloss stammt aus den Jahren 1239-1255 und diente bis zur Säkularisierung des Fürstentums im Jahre 1803 als Herrschaftssitz der Fürstbischöfe von Trient. Seine heutige Struktur verdankt das Schloss den Bemühungen genau dieser Fürstbischöfe u Das Schloss besteht aus mehreren Gebäuden unterschiedlicher Stilepochen und ist von einer mächtigen Schlossmauer aus dem 16. Jahrhundert umgeben ist. Hinter der Mauer mit ihren zylindrischen Bastionen erstreckt sich ein wunderschöner italienischer Park. Home Home Castel Buonconsiglio Castel Buonconsiglio Tourismus Tourismus Links Links
Die Geschichte des Schlosses geht auf die Mitte des 13. Jahrhunderts zutück. Damals ließ der Bareser Sodegerio, der von Ezzelino da Romano als Bürgermeister in Trient eingesetzt worden war, seine Wohnresidence “domus nova domini imperatoris” auf dem Cervara Hügel errichten. Die Baugeschichte beginnt mit dem Nordturm. Seit 1255 diente das Gebäude als Residence der tridentnischen Bischöfe und wurde um einen Südflügel erweitert. Bis zum Ende des Jahrhunderts wurde eine zweite Außenmauer  gezogen. Nach weiteren Erweiterungs und Verschönerungsarbeiten erhielt das Schloss 1486 seine heutige Gestalt.
DuMont Reiseführer - Gardasee - Verona - Trentino, von Walter Pippke und Ida Pallhuber, 1986 DuMont Buchverlag, Köln Burgen und Schlösser im Trentino und in Südtirol, Texte Daniele Lorenzi, Verlag KINA Italia Trient Easy Guide, Texte : Orempuller Sandro, Gedruckt in UE Von RotalSele srl - Mailand Geschichte der Länder des östreichischen Kaiserstaates: Bd. - 1437 bis1519. von Johann Baptist Schels Trient - Das Tor zum Süden, von Christina Monika Richter, Styria Regional, Carinthia Das Trentino, von Anton von Lutterotti, Athesia Verlag Diverse Schautafeln vor Ort
Die Geschichte des Schlosses geht auf die Mitte des 13. Jahrhunderts zutück. Damals ließ der Bareser Sodegerio, der von  Ezzelino da Romano als Bürgermeister in Trient eingesetzt worden war, seine Wohnresidence “domus nova domini imperatoris”  bauen.
Für den Inhalt :    Adolf Sparber,   Ritter Waldaufstrasse 14,    A-6060 Hall in Tirol     home :  www.burgen-adi.at  mail :  adolf.sparber@chello.at
Zugriff auf externe Webseiten,  die  durch Links verbunden sind    Ich übernehme keine  Verantwortung für  die Inhalte  externer Webseiten, auf die  durch  Links innerhalb meiner Webseite   zugegriffen werden kann. Diese  sind  nur als zusätzliches Angebot  für die  Benutzer zu verstehen