Kaiser Franz Joseph I gestattete die Besichtigung der Kaiservilla einschließlich seiner privaten Appartements, wenn er nicht in Residenz war. Seine Nachkommen haben diese Tradition  beibehalten, als Haus und Park nun während des Sommers zugänlich ist. Die Villa ist von einem ausgedehnten Park im englischen Stil umgeben. Das gesamte Ensemble in seiner heutigen Form wurde erst 1860 fertiggestellt Der Springbrunnen aus weißem Marmor vor dem Mitteltrakt wurde 1884 von Viktor Tilgner geschaffen.
Die Beziehungen der Habsburgerdynastie zu Ischl (seit 1906 Bad Ischl) reichen über 700 Jahre zurück, sie wurden im Lauf der Zeit zu einer Herzenssache. Franz Joseph schrieb als 15 jähriger Kronprinz seiner Mutter : „Oh, wie sehne ich mich nach dem lieben, lieben Ischl.” Das war 1845, und bis ans Ende seines langen Lebens änderte sich nichts an dieser Zuneigung.
Die Kaiservilla in Bad Ischl von James Wilkie, Österreichs Welterbe, von Readers Digest
Copyright ©  August 2015 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber
Kaiser Villa in Bad Ischl
Kaiser Villa in Bad Ischl Kaiser Villa in Bad Ischl Kaiser Villa in Bad Ischl Kaiser Villa in Bad Ischl -  Impressum  Kaiser Villa in Bad Ischl -  Impressum  Kaiser Villa in Bad Ischl -  Impressum Impressum Ihre Überschrift LOGOTYP Natürlich ist diese Kaiservilla im Vergleich zur grandiosen Pracht der Wiener Residenzen (Hofburg, Schönbrunn) eine Miniaturausgabe. Doch das liegt in der Natur der Sache: sie sollte ja nichts als eine Zuflucht sein, wo die kaiserliche Familie unbehindert vom starren Protokoll der Hauptstadt unter sich sein konnte. Man muß beachten, daß ihr Reiz daher nicht in spektakulären Interieurs oder einem Unterhaltungsprogramm für Touristen liegt, sondern in ihrer Beziehung zur Geschichte. Hier lebt das unveränderte Ambiente einer vergangenen Epoche, als noch die kaiserliche Hofhaltung für jene bedeutende österreichische Kultur und Geistigkeit, die um 1900 ihre volle Blüte erreichte, den Rahmen bildete.
4:3
Verwendete Literatur :
Für den Inhalt :   Adolf Sparber, Ritter Waldaufstrasse 14,   A-6060 Hall in Tirol    home :  www.burgen-adi.at   mail :  adolf.sparber@chello.at
Zugriff auf externe Webseiten, die durch  Links verbunden sind :  Ich übernehme keine Verantwortung für die  Inhalte externer Webseiten, auf die durch  Links innerhalb meiner Webseite zugegriffen  werden kann. Diese sind nur als zusätzliches  Angebot für die Benutzer zu verstehen
.