Die Liebburg war einst das Wohnschloss des Geschlechts der Freiherren (seit 1630 Grafen) Wolkenstein-Rodenegg am Hauptplatz der österreichischen Stadt Lienz (Osttirol). Sie wurde Anfang des 17. Jahrhunderts erbaut und war von ca. 1608 bis 1653 Wohnsitz der Freiherren. Seit 1988 dient sie als Rathaus der Stadt Lienz.
Copyright © Mai 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
1653 wurde sie wiederum um 142.000 Gulden dem Königlichen Damenstift Hall in Tirol verkauft, das nun die Verwaltung führte. 1783 wurde das Damenstift durch Kaiser Josef II. aufgelöst. In den folgenden Jahren diente die Liebburg als Militärlager, u. s. w. Im 20. Jahrhundert war die Liebburg zuerst Bezirkshauptmannschaft, und nach dem Ankauf durch die Stadtgemeinde unter Bürgermeister Hubert Huber und dem Umbau, ausgezeichnet mit dem Europa Nostra-Preis 1985 bis 1988, Rathaus. Die Liebburg wurde in den Jahren 1606 bis 1608 von den Brüdern Sigmund und Christoph von Wolkenstein-Rodenegg erbaut, da ihr Wohnsitz Schloss Bruck am Hochstein ihnen kalt und ungemütlich erschien. Bis 1653 war das Geschlecht Wolkenstein-Rodenegg Eigner. Home Schloss Liebburg Tourismus Links Home Schloss Liebburg Tourismus Links
Die schönsten Tiroler Burgen & Schlösser, von Helmut Krämer und Anton Prock,Tappeiner - Tyrolia TIROLER BURGEN“ , von Josef Weingartner, TYROLIA-VERLAG• INNSBRUCK-WIEN-MÜNCHEN ATHESIA-Verlag Bozen   Echter-Verlag'  Würzburg   Burgen Schlösser Ruinen in Nord und Osttirol, von Beatrix & Eugen Pinzer, Edition Löwenzahn Sagen Osttirols, Dr. Maria Kollreider-Hofbauer, Verlag Felizian Rauch Innsbruck (1968)  Ein Haus voll Glorie schauet- Alle Kirchen Tirols 2, von Walter Rampl, Gefördert von Land Tirol
Hier bin ich in Sillian am Hauptplatz in einer Konditorei, weiter auf dem Weg nach Lienz.
Zugriff auf externe  Webseiten, die  durch  Links  verbunden sind :   Ich übernehme keine   Verantwortung für die  Inhalte   externer Webseiten, auf die  durch   Links innerhalb meiner  Webseite  zugegriffen  werden  kann. Diese  sind nur als  zusätzliches  Angebot  für die  Benutzer zu verstehen
Für den Inhalt :    Adolf Sparber, Ritter    Waldaufstrasse 14,   A-6060 Hall in Tirol    home :  www.burgen-adi.at    mail :  adolf.sparber@chello.at