Schloss Stumm im Zillertal
 
Sonntag, der 23.02.2020  
  Schloss Stumm im Zillertal
 

Schloss Stumm im Zillertal

Dieses historische Wahrzeichen des Dorfes wurde wohl anstelle des älteren
Amtshauses der ehemaligen Hofmark um 1550 errichtet. Der dreigeschoßige
quadratische Bau mit steilem Walmdach und vier schönen Eck-Erkern weist die
charakteristischen harmonischen Formen eines Tiroler Edelsitzes auf. Über dem
Eingang kündet das Wappen der Lodron von den einstigen Besitzern des
Schlosses. Heute ist das Schloß im Privatbesitz der Familie Carla von Braun v. Stumm.
    Die Gemeinde Stumm befindet sich im mittleren Zillertal im Tiroler Bezirk Schwaz. Der schöne Dorfplatz von Stumm war schon des öfteren in Film und Fernsehen zu bewundern.Kulturinteressierte Gäste sollten sich sowohl die Pfarrkirche mit ihren schönen Fresken als auch das aus dem 16. Jahrhundert stammende "Schloss Stumm" mit seinen schönen Parkanlagen nicht entgehen lassen. Der berühmteste Schloßherr
war Gregor Löffler aus Innsbruck, der bedeutenste Geschützgießer des Heiligen
Römischen Reiches Deutscher Nation im 16. Jahrhundert. Es folgten die
Schneeberger von Saltaus im Passeiertal, die Gewerkenfamilie Dreiling aus
Schwaz, die Schidenhofer, die Grafen Spaur, die Grafen Bissingen und von
1788 bis 1896 die Grafen Lodron-Laterano.

Eine Besichtigung von innen ist leider NICHT möglich!

   
Schloss Stumm     Schloss Stumm - Tor
 

Copyright © Juli 2012 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at