Heute ist Sonntag, 20. Januar 2019; Uhrzeit: 00:32:04

Von Kurtatsch aus führt eine gute Straße auf das Hochplateau von Fennberg über Salurn an der Ostseite des Mendelstockes.In dem kleinen Bergdorf Oberfennberg fällt der für diese Gegend unerwartet harmonisch elegante Renaissance Bau der Jagdschlosses Ulmburg auf. Das Bauwerk geht auf eine Burg des 13. Jh. zurück, die später umgebaut und erweitert wurde.

Die Ulmburg ist ein stattlicher Sommersitz und wurde erst im 19. Jahrhundert auf dem Grund älterer Gebäude in schlichtem Renaissancestil von den Herren von Widmann aus Kurtatsch erbaut.

Ein Kirchlein und wenige Häuser bilden die Ortschaft. Die kleine Maria-Hilf-Kirche stammt aus dem 17. Jh, daneben befindet sich Schloss Ulmburg, welches dem Gebiet eine elegante Note verleiht.
Das kleine Ortszentrum von Oberfennberg bildet das kleine Maria-Hilf-Kirchlein (1690) und einige Häuser rundherum. Unweit davon erhebt sich Schloss Ulmburg, ein Sommerfrisch-Schloss in schlichtem Renaissancestil.

 

 

 

 Die Ulmburg am Oberfennberg

Copyright ©  August 2004 Hall in Tirol. All Rights Reserved.
Web Design © by adi sparber. Adolf.sparber@chello.at