Rab – die Liebesinsel  - der Name kommt wahrscheinlich von dem illyrischen Wort Arb mit der Bedeutung dunkel, grün bewaldet ist eine kroatische Insel in der nördlichen Adria. Sie gehört zur Region Primorje-Gorski kotar in der Kvarner-Bucht. Die Insel und die gleichnamige Stadt Rab bieten eine erstaunliche landschaftliche Vielfalt, wunderschöne Strände, lange und angenehme Wanderwege, Kulturdenkmäler aus der vorrömischen Zeit, die vor allem die historische Stadt Rab mit ihren vier Glockentürmen prägen .
Copyright © Oktober 2014 Hall in Tirol. All Rights Reserved. - Web Design © by adi sparber. adolf.sparber@chello.at
Home Home Stadtbefestigung Rab Stadtbefestigung Rab Tourismus Tourismus Links Links
Der Hauptort der Insel Rab ist die gleichnamige Stadt Rab mit seinen Ortsteilen Mundanije, Palit, Barbat und Banjol. Die Altstadt von Rab hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und wird Sie in eine vergangene Zeit zurückversetzen. Im Stadtpark von Rab hinter den auch heute noch mächtigen Stadtmauern steht ein Denkmal des hl. Marin. Lopar ist der Geburtsort des Hl. Marin, des Steinmetzen. Im frühen vierten Jahrhundert wurde hier die erste Republik der Welt gegründet. An der Stadtmauer steht diese hundertjährige Agave. Agaven werden manchmal auch als Jahrhundertpflanze (von engl. „Century Plant“) bezeichnet, da sie nur einmal blühen und bis zur Ausbildung eines Blütenstands mehrere Jahrzehnte vergehen können.